Monat: Oktober 2016

Oktober 31, 2016 admin No comments exist

,,, das ist Halloween. Inzwischen ein gutes Geschäft für Hersteller von Plastikspinnen und für Kürbishändler. Tatsächlich erlebte ich mal eine wirklich unheimliches Sache in dieser Zeit auf einem Friedhof. Aber ich werde es nicht erzählen: niemand würde mir glauben. Übrigens haben wir diesmal auch noch, ganz passend, den schwarzen Mond…          

Oktober 30, 2016 admin No comments exist

ist eine der größten Anforderungen an den Charakter. Vielleicht ist die Hölle ein riesiges Wartezimmer, in dem man sitzen muss, ohne zu wissen, wann es je – und ob es überhaupt weitergeht. Warten erfordert die Tugend der Geduld. Am besten denkt man nicht an das, worauf man wartet. Dann kommt es manchmal. Dauert das Warten…

Oktober 29, 2016 admin No comments exist

Fächer sind die Vorgänger des Ventilators, gewissermaßen die Handarbeitsvariante. Für einige Jahrhunderte fungierten sie als  modisches Accessoire, passend zum Kleid; etwas, wohinter man das errötende Gesicht verstecken und hinter dem man hervorblinzeln konnte; etwas, um die Hände zu beschäftigen, wie später Zigaretten. Obwohl den Herren sicher ebenfalls manchmal heiß gewesen ist, war ein Fächer eine…

Oktober 27, 2016 admin No comments exist

Meinen ersten bekam ich geschenkt, als ich drei Jahre alt war. Er war grün und rosa gestreift und ich pflegte ihn, unbelehrbar, direkt auf dem Kopf zu tragen wie einen Hut. Regenschirme gibt es mindestens seit dem 9. Jahrhundert, jedenfalls wurde da schon einer schriftlich erwähnt. Für mein Gefühl geben sie nicht nur Schutz vor…

Oktober 26, 2016 admin No comments exist

Es ist wunderbar, Vergebung zu erlangen und es ist wunderbar, zu vergeben. Beides erleichtert die Seele und lindert den Schmerz. Um Vergebung zu erlangen, sollte man sich entschuldigen. Zu vergeben ist weniger einfach. Ein Zorn, eine Emotion muss niedergerungen werden, der Wunsch nach Vergeltung ist zu unterdrücken oder aufzulösen. Hilfreich dabei ist, zunächst sich selbst…

Oktober 25, 2016 admin No comments exist

Eine romantische, aber sehr unzuverlässige Art, Nachrichten zu übermitteln. Wobei zu sagen wäre, dass Romantik häufig daran krankt, sehr unzuverlässig zu sein.

Oktober 24, 2016 admin No comments exist

Bei den Seepferdchen ist vieles ganz anders. Beispielsweise ist es Frau Seepferdchen, die den Balztanz hinlegt, während Herr Seepferdchen staunend zuguckt. Anschließend packt sie ihm Eier in die Bauchtasche und überlässt ihn seinem Schicksal. Herr S. ist nun schwanger, schwillt an und bringt nach ungefähr zwölf Tagen kleine Seepferdchen zur Welt.  Manchmal wird ein Seepferdchenpapa…

Oktober 23, 2016 admin No comments exist

‚Das Leben kann so unerbittlich sein‘ schrieb mir ein Freund. Wer ist das, ‚das Leben‘? Wir machen das Leben. Durch das, was wir tun und durch das, was wir bleiben lassen. Durch die Entscheidungen, die wir treffen und durch die Entscheidungen, um die wir uns drücken. Ich hab mich immer über den Satz geärgert: „Wir…

Oktober 22, 2016 admin No comments exist

Backofen auf 200° anheizen, Ober- und Unterhitze. 4 – 5 große, säuerliche Äpfel schälen, entkernen, in Scheibchen schneiden. 2 Drittel davon in einer Schüssel in 3 Esslöffeln Stevia-Backsüße und einem Teelöffeln Zimt wälzen. Das übrige Drittel mit zwei Esslöffeln Agavendicksaft und drei Teelöffeln Stevia-Streusüße sowie etwas Wasser zu Kompott kochen. 150 g Dinkelmehl und 50…