Eigentlich wartet man auf den Frühling – und dann kommt der Sommer

April 10, 2018 admin No comments exist

Vor einer Woche hab ich noch gehustet wie ein melancholischer Seelöwe und draußen einen dicken Wollschal getragen.

Dann sagte es ‚Schnapp‘ – und wir hatten 22°.

Schal weg – Husten ausgedreht – raus in die Natur.

Plötzlich blühen am Waldrand überall Veilchenkleckse. Hier ist einer.

Hier ist ein Löwe beim Veilchenklecks-Fotografieren.

Im Wald hängen in den Bäumen Mistelnester. Das verlangsamt den Spaziergang, weil man sich bekanntlich unter Misteln küssen muss.

Hinter dem Wald ist der Friedhof und daneben ein Kriegerdenkmal wie ein Rapunzelturm

In Bitburg mitten drin steht noch ein Denkmal: ein eiserner Pferdehandel.

Und ich werde auf das Pferd gesetzt …

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.