Monat: Januar 2019

Januar 11, 2019 admin No comments exist

Wenn ich ein neues Buch anfange, dann träume ich kurz vorher fast immer von einem Baby. Ich recherchiere dann noch und ich arbeite am Exposé und am Kapitelraster und an den Persönlichkeiten meiner Helden, ich kann noch sagen: DEMNÄCHST fange ich an … Aber es kommt näher. Ich kann es bereits galoppieren hören. Man sollte…

Januar 10, 2019 admin No comments exist

Natürlich ist es ganz, ganz hässlich, berechnend zu sein. Es lebe die Spontanität! Ich finde aber trotzdem, ein bisschen Berechnung muss sein. Zumindest, wenn ein größerer Roman mit etlichen Personen und doppelt soviel Komplikationen erschaffen werden soll. Handelnde Personen neigen nämlich dazu, kaum, dass sie erschaffen sind, eigene Wege zu gehen. Das bedeutet zwar einerseits…

Januar 9, 2019 admin No comments exist

Da haben wir also den Stoff, die Idee … Der nächste Schritt ist die Planung. Und wieder muss ich sagen: ich kann nur schildern, wie ich es meinerseits mache. Andere Autoren gehen womöglich völlig anders vor. Ich habe von Schriftstellern gehört, die einfach drauflos schreiben. Vom Anfang bis zum Schluss, ohne Gerüst, ganz spontan. Andere…

Januar 8, 2019 admin No comments exist

Ich höre immer mal wieder von Schreibblockaden. Was wohl bedeuten soll, es fehlen die Ideen? Aber vielleicht fehlt auch einfach die Lust an der Ausführung. Was Letzteres angeht, so war ich lange Zeit Journalistin. Ich war sogar Redakteuerin und hab einige Jahre in Redaktionen gesessen. Das ist eine Situation, in der man möglichst keine Schreibblockade…

Januar 7, 2019 admin 2 comments

Wie kommt eine Autorin oder ein Schriftsteller oder sogar ein Dichterling dazu, ein derartiges Gebilde anzufertigen? Eine ganz eigene Welt, und wenn sie noch so bekannt sein mag. Eine Portion Handelnder – früher hießen sie Heldinnen und Helden, inzwischen nennt man sie lieber Protagonisten – denen ihr Schöpfer eigene Gesichts- und Charakterzüge verpasst samt schicksalhafter…

Januar 3, 2019 admin No comments exist

Heute morgen hörte ich in den Nachrichten – und las es später im Internet – das Bundesgesundheitsministerium hege neuerdings Zweifel an der Zweckmäßigkeit von Zahnspangen. Ach? Solche Zweifel hegte ich schon vor fast dreißig Jahren. Damals war mein Sohn zwölf, und das drohende Schicksal trat in sein Leben in Gestalt eines schmächtigen, bebrillten Mannes im…

Januar 1, 2019 admin No comments exist

Was ist eigentlich eine Rezension? Das ist eine Besprechung oder Kritik. Was nicht bedeutet, dass sie kritisch sein muss. Andererseits ist sie keineswegs verpflichtet, zu loben. Früher wurden Rezensionen von Kritikern geschrieben und meistens im Kulturteil von Zeitungen veröffentlicht. Da wurde erklärt, wieso ein Theaterstück/Film/Buch es lohnte, sich damit zu beschäftigen oder nie hätte entstehen…