Monat: Oktober 2021

Oktober 31, 2021 admin No comments exist

Am Samstag gab es wunderbare bunte Blätter, aber keine Sonne. Jedenfalls nicht in Aukrug in Schleswig-Holstein. Andererseits hatte auch dieser hellgraue, leicht melancholische Himmel seinen besonderen Reiz. Über uns zogen Wildgänse, miteinander murmelnd, in Formation über den Himmel, vorbei an einem schweigenden Segelflugzeug. Der Löwe und ich sind mit einem guten Freund und seinen beiden…

Oktober 28, 2021 admin No comments exist

  hat in seiner frühen Jugend, als er noch ein ganz kleiner Löwe war, ein Gedicht verfasst, einen bewegenden Vierzeiler. Er schaute am Morgen aus dem Fenster und sah – nichts. Weil dichter Nebel herrschte. Damals konnte er noch nicht schreiben, weshalb er, damit die Verse nicht verloren gingen, in die Küche lief und sie…

Oktober 26, 2021 admin No comments exist

Sie forderte ungefähr eine Million Opfer auf der ganzen Welt und war die schlimmste Atemwegs-Infektion aller Zeiten – also bis dahin. Darüber konnte die Spanische Grippe mit ihren mehr als 25 Millionen Opfern, zwanzig Jahre später, nur müde lächeln. Aber das wusste man damals ja noch nicht. Die Wissenschaft ist sich noch nicht einig, ob…

Oktober 25, 2021 admin No comments exist

Es gibt unter charakteristischen Skorpionfrauen zwei Sorten. Das ist zunächst die brünette, meist mit grünen Augen. Sie ist rätselhaft, vielleicht gefährlich und gerade deshalb schrecklich anziehend. Selten wird man alles über sie erfahren, während sie andere Menschen irgendwie sofort dazu bekommt, ihr alle möglichen intimen Geheimnisse zu verraten, die sie sonst niemandem anvertrauen. Vivien Leigh,…

Oktober 24, 2021 admin No comments exist

Woran erkennt man ihn? Ein typischer Skorpion-Mann steht mit leicht gesenkten Kopf in der Ecke oder mit dem Rücken zur Wand (er ist immer auf der Hut vor Feinden) und beobachtet die Menschen aus seinen schmalen, misstrauischen Augen. Diese Augen haben etwas  Raubtierhaftes – wie auch seine meist breite Wangenknochen- und Kiefernpartie – und sie…

Oktober 24, 2021 admin No comments exist

Das war Liebe auf den aller- allerersten, flüchtigen Blick. Ich arbeitete in der Stern-Redaktion in Hamburg und lief in der Mittagspause über die Mönckebergstraße. Damals wurden in Tierhandlungen noch Hundewelpen verkauft. Da tobten und spielten in einem großen Glaskasten im Schaufenster drei kleine Hunde – und an der Wand saß still ein Baby, ein Dackelwelpe…

Oktober 23, 2021 admin No comments exist

Nachdem Senta abgerufen worden war, vermisste ich sie schmerzlich. Ich quälte meinen Vater immer wieder damit, er sollte mir doch bitte einen neuen Hund schenken. Als ich sechs Jahre alt war, am 6. Dezember, rannte ich morgens zur Tür, um zu gucken, was in meinem Stiefel steckte. (Nein, ich glaubte nicht an den Nikolaus. Ich…

Oktober 19, 2021 admin No comments exist

Er wollte unbedingt mit. Ernst will grundsätzlich mit. Wir hatten übrigens gar nichts dagegen. Mami und Löwe-Papi wollen eine Woche in den Hunsrück, ein bisschen Arbeit und ein Klassentreffen und ein großes Familienfest. Das klingt so toll! Erst will, bitte, bitte, mit! Aber es ist doch schon erlaubt. Benny will beispielsweise nicht mit. Er ist…

Oktober 19, 2021 admin No comments exist

Senta war eine nicht hundertprozentig rassereine Schäferhündin. Sie hatte einem Drehbuchautor gehört, einem Bekannten meiner Eltern. Er war alt und sie war alt – er starb zuerst. Nach der Beerdigung überlegte seine Verwandtschaft, ob sie das Tier in ejn Asyl geben oder lieber gleich einschläfern lassen sollten. Meine Eltern, der an der Trauerfeier teilgenommen hatten,…

Oktober 17, 2021 admin No comments exist

Mein Vater war ein sehr einsamer kleiner Junge. Seine Mutter war direkt nach seiner Geburt getürmt – mit dem Prokuristen ihres Mannes, denn, wie sie sagte: „Es reist sich besser in männlicher Gesellschaft.“ Die Seiferts waren eigentlich renommierte Bürger in Altenburg, ihnen gehörte die große Drogerie in der Baderei. Nun wurde geklatscht und meine Urgroßmutter,…