Deus lo vult!

Juli 21, 2017 admin No comments exist

Das war der Schlachtruf der Kreuzritter und er bedeutet – in so genanntem Spätlatein – ‘Gott will es!’

Am 22. Juli 1209 nahmen christliche Kreuzritter die französische Stadt Béziers ein. Dort hatten sich die Katharer verschanzt, ebenfalls Christen, nur radikalere – doch Papst Innozenz III. (was, nebenbei bemerkt, der Unschuldige heißt) hatte sie zu Ketzern erklärt und dazu aufgefordert, sie wegzuputzen.

Nachdem die Stadtmauern geknackt  waren, erkundigten sich die Ritter bei Arnaud Amaury, das war der Abt und päpstlicher Legat, wie sie denn herausfinden sollten, wer Ketzer war und wer guter Katholik? Er antwortete: “Tötet sie alle, Gott wird die seinigen schon erkennen!”

Also ermordeten die Kreuzritter die gesamte Stadtbevölkerung, ungefähr 20.000 Menschen.

Zweifellos eine höchst effektive Art, mit Andersgläubigen oder Andersdenkenden zu verfahren…

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.