Abenteuer

April 20, 2018 admin No comments exist

Was geschieht, wenn man Wasser in die Säure kippt, das haben wir im Chemie-Unterricht gelernt: das Ungeheure. Überhaupt gibt es Stoffe, die für sich genommen ganz harmlos und friedlich sind, bringt man sie jedoch mit einer anderen Substanz zusammen, dann werden sie gefährlich

So ähnlich ist das mit Lydia und mir. Wir haben schon vor langer Zeit realisiert, dass wir gemeinsam aus irgendeinem Grund dafür prädestiniert sind, in Abenteuer zu geraten.

Das liegt nicht in unserer Absicht (und vielleicht ist das der Trick). Wir verabreden uns ganz harmlos zu einem Spaziergang oder einem Ausflug. Und schon passiert etwas Unerwartetes, Spannendes.

Wir begegnen merkwürdigen Menschen oder befinden uns in eigenartiger Szenerie. Als würden wir vorübergehend die Wirklichkeit ein Stück verlassen. Vielleicht neigen wir beide dazu, vom Wege abzukommen. Wenn sich so was addiert, führt es zwangsläufig ins Ungewisse. Manchmal wird es fast gefährlich.

Gestern gingen wir spazieren, sehr spontan – eigentlich hatten wir beide  keine Zeit. Wir wollten ein Stündchen unterwegs sein und einiges besprechen. Das dauerte, weil wir wieder mal vom Weg abkamen, fast drei Stunden. Es ist uns ohne große Mühe gelungen, auf Felder zu geraten, die von breiten sumpfigen Gürteln begrenzt wurden. Jedenfalls sah meine rosa Leinenhose sich hinterher selber nicht mehr sehr ähnlich.

Lydia und ich haben uns darauf geeinigt, dass wir etwas sind wie die Hauptpersonen in einer Serie. Da denkt man auch oft, jetzt erwischt es sie. Aber das geschieht natürlich nicht, weil es in der nächsten Woche die nächste Folge gibt.

Übrigens handelt es sich deutlich um eine heitere Serie. Wir sind  hinterher meistens ganz heiser vom Lachen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.