Abschied von 2018

Dezember 30, 2018 admin 2 comments

Das Jahr will gehen. Es hat schon gepackt und steht im Mantel da. Ich kann mich diesmal schwer trennen und will es ein Stück begleiten, seinen Koffer zur Gartentür tragen, es noch einmal knuddeln.

Kaum war 2018 ein paar Minuten alt, erlebte ich die bezaubernste, romantischste Silvesternacht meines ganzen Lebens. Das war ein grandioser Anfang.

Gleich darauf wurde alles neu und aufregend. Die vielen Reisen hin und her, erst mit der Bahn durch den Winter, später mit dem Auto durch den Frühling. Dazu kam das Kennenlernen eines fremden Menschen: eine Reise durch einen unbekannten Kontinent. Ich lernte den Hamburger Hauptbahnhof immer besser kennen und war bald auch mit dem Kölner Hauptbahnhof ganz gut vertraut.

Im Februar beschloss der Löwe, mich zu heiraten und schmiss sich zum Zweck der Frage auf die Knie. Ich kniete mich sofort dazu, um Ja zu sagen. (Es ist ungünstig, einen König allein knien zu lassen.)

Im April rannten der Löwe und ich sehr gutgelaunt, Hand in Hand, in eine Autobahnraststätte für einen Kaffee. Ich blickte in diese glänzenden schwarzen Augen mir gegenüber und meinte für einen Augenblick, ich würde vor Glück platzen und das Universum mit Goldstaub füllen. In diesem Moment spielte die Raststätte einen aktuellen Hit: This Girl… ohne jeden Bezug zu uns und ganz unwichtig. Und doch ist in dem Lied seitdem für mich etwas von diesem Goldstaub gespeichert und ich muss jedes Mal lächeln, wenn ich es höre.

Im Juni war die große Hochzeit mit Gartenfest. Im Juli zogen wir in die schöne neue Wohnung. Ich wurde ein neuer Mensch mit anderem Namen. Im August zeigte mir der Löwe, wo er geboren und aufgewachsen ist. Im November bekam ich mein neues Auto. Im Dezember brachten wir unsere ersten beiden gemeinsam hergestellten Bücher heraus.

Das Jahr war vollgestopft mit Neuem.

Mit Dynamik, Überraschungen (dabei mag ich doch eigentlich keine Überraschungen) und mit Glück.

Wie auch immer 2019 sein wird – 2018 hab ich gehabt …

Glücksfaktor: Die Gewissheit, dass jederzeit alles möglich ist.

 

 

 

 

 

 

2 Comments on “Abschied von 2018

  1. Liebe Dagmar,

    Dank für ein Jahr mit deinen klugen, amüsanten Anmerkungen. Du bist das beste Beispiel dafür, dass jederzeit alles möglich ist. Eine so wichtige Botschaft! Dir und deinem Löwen einen wunderbaren Jahreswechsel und ein glückliches 2019!

    Hoffe, wir sehen uns bald mal persönlich, dann bringe ich Plätzchen aus deinem Backbuch mit. (Fahnde bislang noch nach den Zutaten). Herzlichst, Angela

    1. Liebe Angela, Dir ebenfalls ein spritziges Silvester ganz nach Deinem Geschmack und ein traumhaftes, gesundes, heiteres neues Jahr!
      Sehen möchte ich Dich sehr gern mal wieder, notfalls auch ohne Plätzchen. Vielleicht kann ich, was die Zutatensuche angeht, behilflich sein? Frag mal!
      Ganz liebe Grüße! Daggi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.