Am 1. August 1740 sangen sie es zum ersten Mal : Rule, Brittania!

August 1, 2018 admin No comments exist

Das Lied ist die inoffizielle Nationalhymne von England und jede Strophe endet mit dem stolzen Refrain: ‘Rule, Britannia! Britannia rule the waves – Britons never, never, never shall be slaves!’ – so etwa: Herrsche, Brittania, beherrsche die Wellen – Briten werden niemals Sklaven sein!

Ursprünglich war es der Schlussgesang eines Bühnenstückes. Aber es begeisterte jeden echten Engländer über alle Maßen und machte sich bald selbstständig. Inzwischen wird es traditionell bei der legendären ‘Last Night of the Proms’ gesungen. Das ist der Abschluss der Promenadenkonzert-Saison in Großbritannien und da watet man gegen Ende knietief in Patriotismus.

Ich darf allerdings gestehen dass mir auch jedes Mal, wenn ich’s höre (und dazu bitte noch ‘Land of Hope and Glory’) die Tränen in den Hals steigen. Ich bin nunmal entsetzlich anglophil …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.