Am 18. April 1906 ereignete sich das bis jetzt schwerste Erdbeben in San Franzisco

April 17, 2018 admin No comments exist

Weil die Stadt bekanntlich in nächster Nähe der San-Andreas Spalte liegt, war das nicht besonders  erstaunlich – aber nichtsdestotrotz besonders schrecklich.

Das Beben erreichte eine Stärke von 7.8  auf der Richterskala, forderte zwischen zwei- bis dreitausend Menschenleben und machte Krümel aus zwei Dritteln der Stadt.

Da die Menschen mutig, hoffnungsfroh und unbelehrbar sind, bauten San Franciscos Bürger alles wunderschön und neu an Ort und Stelle wieder auf…

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.