Am 2. Juni 1941 wurde Charlie Watts geboren

Juni 2, 2021 admin No comments exist

Wie hoffentlich jeder weiß, ist das der Schlagzeuger der Rolling Stones – seit 60 Jahren. Er wird dieses Jahr also 80 – und er sieht immer besser aus, finde ich. Übrigens ist er das älteste Mitglied der weltberühmten Band.

press photo by a photographer of the consulting company Poiseon AG in St. Gallen, Switzerland

Charles Robert Watts war tatsächlich immer ein ausgesprochen ungewöhnlicher Rolling Stone. Wenn man ihn so neben den anderen wilden alten Kerlen sieht, wirkt er inzwischen (häufig in einem seiner schnieken, untadeligen Anzüge) ein wenig wie ein leicht amüsierter bürgerlicher Besucher der Gruppe.

Mario Escherle (alias Flickr user DerPfalzgraf)

Charly hat eine Kunstschule besucht und ist unter anderem Grafiker – er liebt es nach wie vor, Zeichnungen zu machen. Musik liebt er natürlich auch, von Klassik bis Jazz. Er gilt tatsächlich als exzellenter Drummer, im Rolling Stone Magazine stand er auf Rang zwölf der 100 besten Schlagzeuger aller Zeiten.
Seit 1964 ist er sehr glücklich mit Shirley Ann verheiratet, die drei Jahre älter ist als er, doch, wie ich finde, immer noch bildhübsch. Außerdem soll sie besonders intelligent, warmherzig und humorvoll sein. Beide haben eine Tochter. Es geht die Legende, Charlie hätte Shirley Ann noch nie betrogen. Bitte – ein Rolling Stone, der seit 57 Jahren treu ist??! Wer weiß. In den 70ern erzählte man sich kichernd, dass Charlie nach Auftritten, wenn die anderen Stones ihre Hotelzimmer mit Groupies füllten, SEIN Zimmer von innen abschloss, um mit seiner Frau zu telefonieren.

Kein Sex (außer at home) keine Drugs, nur Rock’nRoll? In den 80er-Jahren hatte Charlie ein Alkohol-Problem. Er verzichtete jedoch auf Therapien jeder Art und befreite sich selbst mit Konsequenz und Disziplin von dieser Bürde. Zwillinge sind häufig autark.

Glücksfaktor, meiner Ansicht nach: Ja, Ruhm und Reichtum sind wahrscheinlich auch nett. Aber am wichtigsten ist es, den richtigen Menschen zu finden!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.