Am 24. November 1801 wurde Ludwig Bechstein geboren.

November 24, 2017 admin No comments exist

Wie die Brüder  Grimm sammelte er Volksmärchen und schrieb sie auf.

Er genierte sich auch nicht, einige der Grimmschen Märchen noch einmal zu erzählen. (Womöglich etwas moralisierender, wie es seiner Zeit entsprach.)

Eins jedoch hat nur er selbst erzählt, soviel ich weiß. Das war lange Zeit mein Lieblingsmärchen, als ich ein sehr kleines Mädchen war: Der beherzte Flötenspieler.

Ich wollte es immer wieder vorgelesen bekommen.

Es handelt von einem Musikanten, der erfreulich furchtlos, vernünftig und warmherzig agiert. Während die meisten Märchen von irgendwelche Dummköpfen erzählen, die zumindest im ersten Anlauf rumpatzen, macht dieser sympathische Flötenspieler einfach alles richtig und erhält selbstverständlich auch seine Belonhung.

Das hat mich  damals immer tief befriedigt…

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.