Am 29. März

März 28, 2017 admin No comments exist

1871 wurde in London die Royal Albert Hall eröffnet. Albert war der Gatte der immer noch regierenden Queen Victoria gewesen, ihm wurde das gewaltige Gebäude gewidmet. Er selbst hatte zu Lebzeiten noch den Bau der pompösen Kuppel angeregt.

Hier finden die berühmten Konzerte der Proms statt, Symphonieorchester und Popmusik, von Cream bis Pink Floyd, aber auch Boxkämpfe.

Und Alfred Hitchcock hat sich die Kulisse ausgeliehen und in der Royal Albert Hall gedreht…

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.