Am 7. März 1897 bekamen die Patienten

März 7, 2018 admin No comments exist

im Sanatorium des Arztes John Harvey Kellogg zum ersten Mal goldgelbe, gepresste Flocken aus getrocknetem Weizen zum Frühstück. Kellogg hatte sich das Rezept gemeinsam mit seinem Bruder Will ausgedacht. Später fertigten die beiden auch Flocken aus Mais oder Reis an.

Eigentlich suchten die Brüder  nur ein gesundes, vegetarisches Grundnahrungsmittel für ihre Patienten. Sie gründeten die ‘Kelloggs Company’, rechneten jedoch mit keinem  großen Gewinn durch diesen kleinen Nebenerwerb.

Aber als sie gleich zu Anfang der Produktion in einen kleinen Lieferengpass gerieten, veröffentlichten sie eine Anzeige: “Bitte, essen Sie dreißig Tage lang keine gerösteten Cornflakes!”

Es war gar nicht so gedacht – doch nun wollte jeder Cornflakes von Kellogg’s. Das Produkt wurde in ganz Amerika ein Riesenerfolg, sö ähnlich wie Coca Cola…

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.