Kategorie: Äußerlichkeiten

März 10, 2020 admin No comments exist

ist unnötig, sagen Experten. Bringt eh’ nix. Gleichwohl sind die Dinger in vielen Apotheken ausverkauft, und man konnte gleich am Anfang unserer Bekanntschaft mit dem Corona-Virus eine halbe Million chinesischer Bürger betrachten, die sich die untere Gesichtshälfte zugebunden hatten. Ein junger Mann aus Heidelberg hat all sein Kapitel angelegt, um die weißen Binden zu kaufen,…

Februar 23, 2020 admin No comments exist

sei ein nützliches Gefühl; es lasse uns vorsichtig agieren und verhindere, dass wir Schaden erleiden. Ich halte das für ausgemachten Blödsinn. Jeder Mensch, der seine fünf Sinne einigermaßen beieinander hat, kann sich vorsichtig verhalten, ohne, dass er deshalb erst mal Angst empfinden muss. Wenn ich es vermeide, mich auf die Schienen zu stellen, auf denen…

Januar 16, 2020 admin No comments exist

bekam ich heute angezeigt, war dies mein neues Profilbild auf Facebook. Das hatte damals mein bester Freund gemacht, und ich weiß noch, wie mir sofort auffiel, dass ich darauf meiner Mutter bestürzend ähnlich sehe. Gar nicht mal unbedingt die Gesichtszüge – aber der Ausdruck! Genau so hat sie mich oft angeblickt durch all die Jahre…

Januar 6, 2020 admin No comments exist

Am 6. Januar 1540 heiratete Henry VIII. mal wieder, diesmal eine Deutsche, Anna von Kleve. Eigentlich wollte er nicht, aber es ließ sich nicht mehr vermeiden, weil er einen zu großen Anlauf genommen hatte. Thomas Cromwell, der Lordsiegelbewahrer (also eine Art Kanzler) war Schuld, und natürlich der Maler Hans Holbein. Cromwell, weil er sich politisch…

Dezember 27, 2019 admin No comments exist

… wurde Marlene Dietrich geboren, in Schöneberg, das später zu Berlin gehörte. Sie spielte in ihrer Jugend eher unbedeutende Rollen in Stummfilmen und am Theater. Ihr ganz großer Durchbruch kam 1930 im Film ‘Der blaue Engel’, nach dem wunderbaren kleinen Roman ‘Professor Unrat’ von Heinrich Mann – wenn auch stark abgewandelt. Das Drehbuch stammte von…

Dezember 6, 2019 admin No comments exist

wird manchmal zuviel zugemutet und manchmal zuwenig. In kanadischen Restaurants beispielsweise ist es derart schummrig, dass der Kellner einen behutsam am Arm zum Tisch geleiten muss, damit man nicht über Stühle oder andere Gäste stolpert. Das mag in Ordnung sein. Womöglich ist es günstig, gar nicht so genau zu erkennen, was auf dem Teller liegt….

August 24, 2019 admin No comments exist

Wo liegen die eigentlich? Abgesehen davon, dass der Ausdruck bedeutet: ‘Dies ist völlig unverständlich für mich, davon hab ich keine Ahnung’. Böhmische Dörfer liegen überhaupt nicht mehr. Sie lagen, als die Redewendung entstand, im Gebiet des heutigen Tschechien. Damals setzte Böhmen sich aus Mähren und einem Teil Schlesiens zusammen. Die Gegend hieß auch mal ein…

Juli 29, 2019 admin No comments exist

Die Tänzerin Marie Taglioni war der erste Star des romantischen Balletts. 1832 tanzte sie ‘La Sylphide’ in einem weißen Kostum mit wadenlangem Tüllrock, Tutu genannt. Das ist heute immer noch eins der gebräuchlichsten Kostüme einer Ballerina. Bis dahin tanzten die Mädels meistens in langen Reifröcken. Das Tutu ermöglichte natürlich viel mehr Beinfreiheit, war jedoch im…

Februar 14, 2019 admin No comments exist

Ja, das ist auch so eine Sache der Segnung. Man hat es oder man hat es nicht – in diesem Fall mal nicht im, sondern auf dem Kopf. Manche Menschen investieren schrecklich viel Zeit und Energie und Nerven mit Kuren und Conditioner und mit Brennesselsud verührtem Eigelb, das dann in die Augen tropft und auch…

Januar 24, 2019 admin No comments exist

Heute, am 24. Januar, ist der Tag der Komplimente. Das kommt natürlich aus Amerika, dem Land der Schleimer. Kürzlich hat mir jemand gesagt, Komplimente sind sowieso aus der Mode. Dieses gegenseitige Beweihräuchern – wozu? Bloß, weil es glücklich macht? Beziehen sie sich auf äußere Reize, zeugen sie von Oberflächlichkeit. Wir leben sowieso alle im Schönheitswahn….