Kategorie: Als ich ein kleines Mädchen war

Mai 28, 2021 admin No comments exist

Obwohl, eigentlich heißt er bis jetzt nur Hamburger. Das mit dem Gendern müsste man ihm noch beibringen. Was ist ein Hamburger? Zunächst mal ein Mensch, Geschlecht irrelevant, aus einer norddeutschen Groß- und Hansestadt. Manchmal auch relativ lecker. Vor allem jedoch ein geteiltes, etwas schlappes Brötchen mit Einlage. Häufig SEHR lecker. Etwa Ende des 19., Anfang…

Februar 5, 2021 admin No comments exist

sagt er. In seinen kleinen runden Plüschohren erklingt neuerdings ein störendes Brummen und Rauschen – oder Rascheln? Oder Summen? Egal, es macht ihn ganz verrückt. Sagt er. Ach Ernst – ob das erblich ist? Ich hab Tinnitus, solange ich lebe. Was, glaube ich, eher ungewöhnlich ist. Ich habe gelesen, dass ‚Chronischer Tinnitus‘ einer ist, der…

Januar 30, 2021 admin No comments exist

Gut, und was ist Saudade? Die brasilianische Art von süßer Wehmut, schmerzliche-angenehmem Sehnen, wohliger Melancholie, tiefdunkler Samt, zartbitterer Honig. Saudade ist ein Gefühl, das es auch anderswo gibt – aber nirgends mit dieser anmutigen Sinnlichkeit wie in Brasilien. Als mein Vater ein sehr junger Mann war, hatte er eine Ausbildung zum Hotelfachmann begonnen (arbeitete jedoch…

Dezember 21, 2020 admin No comments exist

Also dieser 21. Dezember ist ein Superwunschtag diesmal – mit der Power von Jupiter und Saturn, die sich mit verklärtem Lächeln in den Armen liegen und gemeinsam in den Wassermann tanzen. Alles wird neu, alles wird gut. Oder jedenfalls wird nichts so schlimm, wie es gerade aussieht. Allerdings sollten wir uns alle zu Herzen nehmen,…

November 17, 2020 admin No comments exist

Kürzlich sah ich ein Bild von ihm, da fiel mir alles wieder ein. Als ich sieben Jahre alt war, nahm meine Mutter mich mit zu einer Bekannten, Frau Schaumberg, die ihr ein Kleid ändern wollte. Frau Schaumberg war Lehrerin für Deutsch, Englisch und Handarbeit gewesen, inzwischen in ‚Penschjoon‘. Sie legte auch für Freundinnen die Karten…

November 11, 2020 admin No comments exist

Dieser Feiertag kommt, soviel ich weiß, aus China. Irgendwann in den 90er-Jahren feierten einige chinesische Männer ihr Singletum. Am 11.11., weil Eins eben die Zahl eines Singles ist und weil dieses Datum aus Einsen besteht. Dann feierten sie im nächsten Jahr wieder – und irgendwann, weil es sich um Menschen handelte, wurde die Sache kommerziell….

August 19, 2020 admin No comments exist

Was wären beispielsweise Minnie Maus oder Daisy Duck ohne den Propeller auf dem Kopf? Man könnte sie (abgesehen von den langen Wimpern) kaum von Donald und Micky unterscheiden. Insofern hat die Haarschleife gefährliches Potenzial. Sie ist nicht wirklich gender-neutral. Ich erinnere mich mit großem Vergnügen an einen der seltenen Schultage, die mir mal Freude bereiteten….

Juni 26, 2020 admin No comments exist

Als meine Mutter in die ‚Seniorenresidenz‘ kam, da hatte sie einige Probleme. Und die Residenz, soviel steht fest, hatte auch welche. Vor einiger Zeit traf ich beim Einkaufen im Nachbarort eine Frau, von der ich wusste, ich kannte ihr Gesicht irgendwoher – bloß woher? Sie strahlte mich an, ich lächelte vorsichtshalber zurück (das war kurz…

November 21, 2019 admin No comments exist

Gestern war viel los. Vormittags Mädels-Brunch bei Lydia, die Geburtstag hatte – nochmal herzlichen Glückwunsch! Nachmittags trank ich bei meiner Nati Kaffee, abends fuhren wir beide zum Klassentreffen. Ein hübsches Restaurant, feines Essen, interessante Gespräche. In dieser Schulklasse bin ich vielleicht anderthalb Jahre lang gewesen, mich hat man doch, durch viele Umzüge, häufig umgeschult: Ich…

Oktober 8, 2018 admin No comments exist

Als ich ein Kind war, wäre ich lieber aus Versehen über Nacht in einem Buchladen eingesperrt gewesen als in einer Konditorei. Und ich freundete mich wirklich, als ich sechs war, mit einer Buchhändlerin an, lungerte bei ihr herum, saß auf einem Stuhl und erzählte dies und das – um auch immer wieder in Büchern blättern…