Kategorie: Lebewesen

Oktober 2, 2019 admin No comments exist

Das Wort Panikmache ist zurzeit äußerst populär. Es bedeutet, dass alles beileibe nicht so schlimm ist, wie ständig getan wird. Der Begriff Panik geht auf den Hirten- und Naturgott Pan zurück. Der war eigentlich ein sonniges Kerlchen, solange man seinen Mittagsschlaf heilig hielt. Wurde derselbe jedoch gestört, verursachte der ergrimmte Pan zum Beispiel eine Massenflucht…

September 16, 2019 admin No comments exist

Ich hab das bereits verschiedentlich gesagt: Ich liebe Tiere! Allerdings am meisten, wenn sie größer sind als eine Streichholzschachtel und höchstens vier Beine haben. Das mit dem Insektensterben geht mir nahe, weil es das ökologische Gleichgewicht noch mehr durcheinanderbringt. Ich hab einen ungeheuren Bienengarten angelegt, neben meiner Wäscheleine brummselt es den ganzen Tag. Aber ich…

Februar 21, 2019 admin 2 comments

Ich liebe Wölfe. Also bitte, ich hab sie schon geliebt, als das ganz unüblich war und sie nur die Bösewicht-Rolle im Märchen spielten. Inzwischen ist es ziemlich korrekt, sie zu lieben. So breiten sie sich in Deutschland wieder ein wenig aus. Nun steht der böse Wolf ganz gewaltig unter Naturschutz. Man darf ihm allenfalls in…

Januar 22, 2019 admin No comments exist

Heute, am 22. Januar, ist “Beantworte-die-Fragen-deiner-Katze”-Tag. Eine sinnvolle Einrichtung, die verhindert, dass eine wissbegierige Katze mit einem Haufen ungelöster Probleme alleine bleibt. Katzenfragen beschäftigen sich hauptsächlich mit: “Wieso kann ich eigentlich nicht …?” Bezogen auf Nahrungsmittel oder Lieblingssessel, die unverständlicher- und ungerechterweise jemand anderes beansprucht. Die angemessene Antwort dürfte lauten: “Aber du darfst doch! Verzeih…

Dezember 29, 2018 admin No comments exist

… und der Untergang des Abendlandes. Gestern hat mir jemand mit geweiteten Augen und gesträubten Haaren etwas erzählt. Über ein Weihnachtsgeschenk. Ein Weihnachtsgeschenk für eine liebe kleine Enkelin. Der große Wunsch eines kleinen Mädchens, endlich erfüllt. Aus irgendeinem Grund lieben kleine Mädchen Einhörner. Und sie lieben die Farbe rosa. Der Gipfel sind dann rosa Einhörner….

September 5, 2018 admin No comments exist

Die Heimat hat uns wieder, erst mal. Das Wetter ist zauberhaft, wie gewohnt. Wandern kann man überall üben, sogar in der Küche. Auf dem Deich kann man jedoch besonders gut Auf- und Abwandern üben. Also! Wir zum Deich. Es sind Gutwetterwölkchen unterwegs, Renaissance-Wölkchen, mit liebevollem Pinsel getuscht, unten platt und oben bauschig. Auf dem Deich…

Dezember 6, 2017 admin No comments exist

Also, zunächst mal handelte es sich beim Ursprung der beiden um vier verschiedene Individuen. Es sieht so aus, als sei der Nikolaus zuerst da gewesen. Er setzt sich aus zwei Heiligen zusammen, die in verschiedenen frühen Jahrhunderten gelebt haben und wurde im Lauf der Zeit zu einer Person verschmolzen. Aber das macht ja nichts. St….

Dezember 5, 2017 admin No comments exist

Etwas mickriger, mit schmaleren Gesichtern. Andererseits mit größeren Ohren. Darüber hinaus fehlt ihnen das Seriöse, Majestätische, das Wölfe ausstrahlen. Sie wirken verschmitzt, eher wie Füchse. Sie sollen vom Charakter her ‘tricky’ sein, durchtriebene Pragmatiker. Nicht nur bei uns, auch in Amerika sind Wölfe gebietsweise fast ausgerottet worden und zwar, wie ich las, besonders von deutschstämmigen…

Dezember 1, 2017 admin 2 comments

Nahezu jeder dürfte es schon mal gehört haben. Ein richtiger Hit. Das KANN nicht am Text liegen… Der besagt eigentlich nur, dass der Löwe es in dieser Nacht geschafft hat, zu schlafen. Im Dschungel. (Offenbar hatte er vorher Schlafstörungen.) Bitte, Löwen leben nicht im Dschungel!  Da sind höchstens Tiger. Womöglich schläft der Löwe deshalb normalerweise…

November 21, 2017 admin No comments exist

gibt es in Riesig und in Winzig. Eine weitverzweigte Familie namens Stachelflosser. Ich besaß mal einen, der hieß Günther. Er sollte in meinem Aquarium für Ordnung sorgen und Schnecken eleminieren. Hat er auch gemacht und niemals Fischbabys gefressen, weder mit Absicht noch aus Versehen – obwohl mir dies als unabdingbar angekündigt worden war. Günther besaß…