Da niemand wusste, wann der König wieder zur Echse wurde…

Januar 31, 2018 admin No comments exist

…und womöglich die gute Fee immer mit – konnten sie nur auf den nächsten Anfall warten.

Sie taten so, als wäre es ein gelassenes Warten. Sie spielten Billard und kochten Nudelgerichte mit ziemlich viel Knoblauch, sie kauften dem König eine neue Jeans und sie guckten sich alte Filme an.

Aber in Wirklichkeit war es ein unruhiges Warten.

Was  würde bei der nächsten Verwandlung geschehen?

Würden sie sich wieder beißen, kämpfen wie Reptilien, denen es nur wichtig ist, zu siegen? Denen es im Augenblick  egal ist, dem anderen die Schuppenhaut zu ramponieren?

Eines Tages fühlte sich  Felis, die gute Fee, plötzlich seltsam benommen. Emotionen tanzten ihr Rückgrat hinauf und hinunter, Wut war auch dabei. Da band sie sich schnell und geschickt selber die Hände zusammen. Sie wollte vermeiden, dem König weh zu tun…

Und während sie fühlte, wie sie sich mit Echsenhaut bedeckte, erkannte sie, dass es dem König, im Schlossgarten vor dem Springbrunnen, ebenso erging…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.