Das Internet weiß alles

August 10, 2017 admin No comments exist

Wenn man früher dringend die Antwort auf eine verzwickte Frage brauchte, ging man zu Lehrern, Eltern, Großeltern. Zu Handwerkern und Seelsorgern. Vielleicht schlug man auch unter dem betreffenden Stichwort in einem Buch des zwanzigbändigen Lexikons nach, das sehr teuer gewesen war, aber auch für die Ewigkeit halten sollte.

Oder man forschte in allen vorhandenen Kochbüchern nach dem gewünschten Rezept.

Man rief bei der Bahnauskunft oder im Flughafen an und man besuchte ein Reisebüro.

Man wartete auf den Wetterbericht, zur vollen Stunde im Radio.

Viel Wissen war gespeichert in Bibliotheken oder Archiven. Ich erinnere mich mit wehmütigem Vergnügen an die Funkbibliothek, zum NDR gehörend, in der Rothenbaumchaussee. Mein Vater schrieb Beiträge für den Sender und durfte dort ausleihen, mich nahm er mit, als ich noch ganz klein war, aber schon lesen konnte. Da gab es Zimmer um Zimmer, vom Boden bis zur Decke gefüllt mit Büchern, in Stockwerken übereinander und durch gläserne Tunnel zwischen den Häusern verbunden.

Das Springer-Gebäude, aber auch die Magazine Stern und Spiegel in der Presse-Stadt Hamburg besaßen Riesenarchive, statt der Bücher meistens zu Jahrgängen gebundene Illustrierte und Zeitungen. Ich habe nicht selten dort einen halben Tag oder mehr verbracht, um ein Thema restlos zu erarbeiten.

Das alles gibt es so nicht mehr. Es ist überflüssig geworden.

Das Internet weiß es. Googeln ist ein neues Tätigkeitswort.

Schreib eine Zeile mit deiner Frage – welche Schuhgröße hat Donald Trump? 12, das ist 46 1/2. – das Global Brain weiß die Antwort.

Liedertexte, geschichtliche Tatsachen, Erfahrungen mit einem neuen Kosmetikprodukt, wie lange laufe ich von hier nach da, was ist mit mir los, wenn meine Fingerspitzen blaue Punkte haben, wie mache ich Himbeerpudding?

Was man in jeder Lebenslage und zu jeder erdenklichen Frage nur noch braucht, ist ein elektronisches Gerät und – Strom. Aber eine Batterie geht auch…

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.