Das Schaf

Juli 27, 2017 admin No comments exist

ist, nach der egozentrischen Definition der Menschen, ein Nutztier.

Wolle, Lammfleisch, Milch, Käse, Schaffelle.

Schafe gehören zu den ältesten Haistieren überhaupt, sie haben gewissermaßen ein biblisches Alter und sie kommen häufig in der Bibel vor.

Ursprünglich natürlich als Opferlamm.

Schafe sind mit dieser Rolle vertraut, ergeben sich still und knien notfalls vor dem Altar- im Gegensatz beispielsweise zum Hausschwein, das beim Anblick des Schlachters mit dem Messer einen unglaublichen Skandal anfängt, der bis zur nächsten Kreisstadt zu hören ist.

Schafe brauchen einen Schäfer und einen Schäferhund. Jesus ist traditionell der gute Hirte und wir sind seine Schafe. Haben wir allerdings den Verdacht, dass wir geopfert werden sollen fehlt uns meistens die ruhige Gelassenheit und wir benehmen uns eher wie ein Hausschwein. Und das nicht nur, wenn der Schlachter mit dem Messer kommt sondern auch in anderen widrigen Lebenslagen.

Ein Schafbock, auch Widder genannt, kann an einem Tag fünfzig Begattungen liefern, sofern er nicht von anderen Problemen abgelenkt wird.

Es gibt Arten des Hausschafes, die vom Aussterben bedroht sind, weil sie sich nicht mehr rentieren – stillgelegte Fabriken…

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.