Der Jungfrau-Mann und die Liebe

August 23, 2021 admin No comments exist

 

Der Jungfrau-Mann besitzt von Natur aus eine Bereitschaft, Frauen zu verehren und zu bewundern. Vielleicht liegt das ja wirklich daran, dass im Namen des Zeichens das Wort ‚Frau‘ sitzt. Dieser Mann verfügt über eine etwas altmodische Grandezza. Solange nicht eine leidenschaftlich emanzipierte Frau ihn niederzischt, ist es ihm geradezu ein Bedürfnis, ihr die Tür zu öffnen oder den Stuhl zurechtzurücken. Das macht er nicht mit dem Charme des Waage-Mannes oder der reizenden Frechheit eines Schützen, sondern eher betulich und ernsthaft. Er meint es nämlich ernst, wenn er es ernst meint. Das tut ja auch nicht jeder Mann.

Nein, er ist keineswegs weibisch (das passiert eher mit verrutschten Fische- oder Krebs-Männern.) Aber eben kein Draufgänger. Mag sein, dass dies bei allen elf Sternzeichen-Männern anders angeordnet ist – der Jungfrau-Mann ist defititiv gehirngesteuert. Da kann sich ein paar Stockwerke tiefer abspielen, was will, Entscheidungen werden von ihm weiter oben getroffen.

Deshalb ist es auch nicht einfach, ihn zu verführen. Sobald er merkt, dass er manipuliert werden soll, fährt er alle Sicherheitsschotts hoch und macht dicht. Für frivole Flirts eignet sich ein typischer Jungfrau-Mann praktisch überhaupt nicht. Er sieht nicht ein, was das soll. Entweder will er mit einer Frau eine Partnerschaft oder eine Freundschaft (doch, mit einem Jungfrau-Mann geht das.) Oder aber es handelt sich um einen One-Night-Stand beziehungsweise eine rein körperliche Sache: auch gut. Das sollte dann so definiert sein.

Das Credo dieses Sternzeichens ist Klarheit und Struktur. Überraschungen und Spontanität  hält er für zeitraubende Albernheiten.

Die Klarheit findet sich häufig in seinem Gesicht, das ebenmäßig und ausgewogen ist (zum Beispiel Richard Gere, * 31. August).

John Mathew Smith & www.celebrity-photos.com

oder Hugh Grant, * 9.September.

Kurt Kulac

Viele Jungfrau-Männer haben übrigens erstaunlich lange Wimpern, hinter denen sie sich verstecken können. Sie neigen nämlich zur Schüchternheit. Und selbst, wenn sie vor Selbstbewusstsein strotzen, treten sie normalerweise sehr zurückhaltend auf. Prahlerei und Angabe findet ein echter Jungfrau-Mann einfach nur peinlich. Oft trägt er eine Brille, ohne sie notwendig zu brauchen; er benutzt die Gläser als Barriere.

Und wenn er noch so gut aussieht, neigt der typische Jungfrau-Mann überhaupt nicht zur Eitelkeit. Trotzdem kann es passieren, dass er sich zum Schönheits-Chirurgen begibt. Das geschieht jedoch, weil er Perfektionist ist. Vielleicht ist etwas an seinem Gesicht doch  nicht ganz in Ordnung – zumindest kommt es ihm selbst so vor. So wenig, wie er etwas Schiefes stehen oder liegen sehen kann, ohne es gerade zu rücken, so wenig kann er in den Spiegel schauen, wenn ihn  da immer wieder etwas stört, das korrigiert werden sollte.

Michael Jackson, *29.August, hat keineswegs so lange an sich herumschnippel lassen, weil er immer schöner werden wollte. Vielmehr störte ihn zunächst seine breite Nase. Die ließ sich schnell verändern. Aber danach stimmte etwas mit den anderen Proportionen nicht und musste nachgebessert werden – und irgendwie war kein Ende. Er befand sich in der schrecklichen Situation eines Menschen, der versucht, einen Stoff zu begradigen und der in diesem verzweifelten Bemühen immer mehr absäbelt und nicht damit aufhören kann. Zum Schluss entspricht leider das, was dabei herauskommt, selten der angestrebten schlichten Perfektion.        …

Aber das sind  Extremfälle. Normalerweise gibt es unendliche viele Themen, die Jungfrau-Männer mehr beschäftigen als gerade ihr Aussehen. So sind sie meistens ziemlich ehrgeizig und bemüht, in dem, was sie tun, Erstklassiges zu liefern, was es auch sein mag.

Um diesen Mann zu erobern, sollte eine Frau möglichst auf knallenge Pullover und superkurze Röcke verzichten. Auch High-Higheels befremden ihn eher. Er mag zeitlose Eleganz, glatte Stoffe, kein Gekräusel und Gerüsche. Im Übrigen ist seine Lieblingsfarbe Grau. (Ich hab mal einen Jungfrau-Mann mit Jungfrau-Aszendent schwer beeindruckt in einem grauen Pullover zum graukarierten Rock.) Wenn die Jägerin dann noch ihr Haar hochsteckt oder zum Nackenknoten schlingt und Perlen in den Ohren oder um den Hals trägt, beginnt er, zu lächeln. Blümchenmuster? Nein. Aber es gibt eine Stoffart, der ein echter Jungfrau-Mann nicht widerstehen kann: Schottenmuster! Da findet er seine geliebte Struktur.

Und, um das kurz anzusprechen, es gibt bei ihm eine weitere Affinität zum Schottischen. Er ist, wenn’s gut geht, sparsam. Bei etwas Pech kann das schlimmer werden.

Wer passt zu ihm?

Die Jungfrau-Frau bietet wenig Überraschungen, für ihn ein positives Argument. Da weiß er, was er hat und womit er rechnen kann – glaubt er. Und doch gibt es einen Unterschied. Interessanterweise verfügt die weibliche Jungfrau über mehr Leidenschaft. Eher als der Jungfrau-Mann ist sie bereit, alles hinzuschmeißen und ein neues Leben zu beginnen, wenn sie ihr derzeitiges unerträglich findet. Das könnte das abrupte Ende einer Partnerschaft sein, von der er dachte, sie wäre perfekt.

Mit einer Steinböckin verbindet ihn enorm viel und die Anziehung ist gewaltig. Eine der besten Paarungen im Tierkreis – obwohl vielleicht der Betrachter aus einiger Entfernung nicht begreifen kann, was diese zwei sachlichen, trockenen Verstandesmenschen wohl aneinander finden. Sie werden ihm nicht erklären, dass es wünschenswert heiß zugehen kann, wenn sie alleine sind.

Eine Stier-Frau teilt sein Bedürfnis nach Sicherheit und Status. Eventuell, wenn er nicht den Mars im Löwen oder Skorpion hat, könnte ihr das Liebesleben jedoch zu mickrig werden, denn sie hat da mehr Bedarf als alle anderen Frauen.

Fische-Frauen haben gute Chancen, falls sie es schaffen, in der ersten Kennenlern-Phase ihre fantasievolle Verschwommenheit nicht zu deutlich zu zeigen. (Eigentlich lieben sie Chaos.) Struktur, meine Damen! Wenn der Jungfrau-Mann erstmal richtig verliebt ist, dann gesteht er seiner Partnerin dergleichen eher zu. Die Frage ist, ob die zarten Wasserwesen mit seiner ständigen Kritik leben können; er meint das ja nicht böse. Er kann nicht anders.

Eine Krebs-Frau passt nahezu perfekt zu diesem Mann. Ihr Weltbild ist ähnlich, sie stimmen gerade soweit überein, dass es nicht totlangweilig wird. Sie wird ihm die gepflegte, behagliche Häuslichkeit bieten, die er liebt, sie wird sogar sparsam sein und Schnäppchen ergattern, sie wird seine Perfektion und kühle Sachlichkeit im Schmelztiegel ihrer Zärtlichkeit aufweichen – und sie wird Perlen tragen!

Die Skorpionin könnte dem typischen Jungfrau-Mann etwas Angst machen – aber auch seine durchaus vorhandene, wenn auch sehr im Verborgenen angebrachte Leidenschaft zum Klingen bringen. Trotzdem müssten viele andere Horoskop-Aspekte vorhanden sein, um das personifizierte  Geheimnis mit der wandelnden Klarheit zu verbinden.

Mit allen drei Luftzeichen kann ein Jungfrau-Mann einiges anfangen – und das funktioniert dann durchweg über die intellektuelle Achse. Er tauscht sich mit der Wassermännin über Politik und Religion aus, er quatscht ganz besonders gern und endlos mit dem Zwillingsmädchen über Kultur und Philosophie (und mit ihr hat er die größten Chancen auf mehr), er redet stundenlang mit der Waage über Historie und Utopie. Wenn er es hinkriegt, rechtzeitig den Mund nicht allein für’s Sprechen zu benutzen, kann was draus werden …

Mit den Feuerzeichen wird es komplizierter. Weder die Löwin noch die Widder-Frau können es verknusen, kritisiert und belehrt zu werden. Beide sind gewaltigere Komplimente gewöhnt – er ist auch in dieser Beziehung gern etwas knauserig.  

Am besten wird es mit einer toleranten Schützin klappen. Das ist der Geheimtipp. Die Schützin besitzt häufig eine grandiose Damenhaftigkeit, die einen Astrologen zu dem Irrtum verführen kann, eine Jungfrau vor sich zu haben. Doch ihre Krone ist nicht aus Silber, sondern aus Gold, ihr Haar zeigt einen rötlichen Ton, ihre Lippen sind voller und sinnlicher. Sie versteht mehr von Freiheit als die typische Jungfrau. Und dabei bleibt sie ganz große Lady…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.