Die Zwillinge-Frau und die Liebe

Mai 22, 2021 admin No comments exist
Audio zum Text

Eine Zwillinge-Frau wirkt häufig ausgesprochen attraktiv, auch wenn sie bei Licht betrachtet gar nicht besonders schön ist. Es hat etwas mit ihrer Ausstrahlung zu tun, die prickelnd und vibrierend ist, lebhaft und lebendig. Vielleicht sind ihre Pixel besonders raffiniert angeordnet.

Diese Frauen altern spät, manchmal bleiben sie geradezu ungebührlich lange jung. (Das ist bei der Steinbock-Frau anders; die ist in ihrer Jugend häufig mittelhübsch und wird plötzlich kurz vor den Wechseljahren zur aufsehenerregenden Schönheit.)

Die englische Schauspielerin Joan Collins, *23.5., hat in den 80er-Jahren radikal mit der verbreiteten Ansicht aufgeräumt, ab Mitte 30 eigne sich eine Darstellerin nur noch für Mutterrollen. Sie spielte in der Serie ‚Denver-Clan‘ das verführerische Biest Alexis, wurde mit Mitte 50 zum Sex-Symbol und zeigte sich auf sehr ästhetischen Pin-Up-Fotos im ‚Playboy‘-Magazin mit beinah-garnichts-an.

Inzwischen ist die Lady 88 und – mit ein wenig räumlichem Abstand betrachtet – immer noch reizvoll. Ihr aktueller Ehemann wurde 33 Jahre nach ihr geboren. 

Es dürfte nicht selten vorkommen, dass die Partner von Zwillinge-Frauen (sofern sie ausgewechselt werden) immer jünger sind. Heidi Klum, * 1.6., ist auch so ein Fall. Sie ist mit dem 16 Jahre jüngeren Tom Kaulitz verheiratet, offenbar einstweilen recht glücklich. Und wenn wir uns von der Idee verabschieden, dass eine Ehe vorrangig der Fortpflanzung dient, ist es ja auch begreiflich, dass eine vitale, sehr jung gebliebene Frau gern mit einem Mann zusammen sein möchte, der hormonell noch mit ihr Schritt halten kann.

Was ist die Zwillinge-Frau noch, außer jugendlich? Phantasievoll, verspielt, neugierig – und flink. Beständigkeit gehört nicht zu ihren Tugenden. Ihre Stimmungen wechseln oft mit bestürzender Geschwindigkeit. Dafür kann sie nichts, weil sie dauernd alles um sich herum aufnimmt und beobachtet, häufig, ohne es gründlich zu verarbeiten. Im schlimmsten Fall ist sie wirklich oberflächlich – und dann wahrscheinlich immer noch ganz interessant und faszinierend.

Sie flirtet gekonnt, spätestens sobald sie sprechen lernt, ab der Pubertät bis zur Meisterschaft und gern simultan. Verwirrend ist oft der Gegensatz von erotischer Spannung und Unverbindlichkeit. Eben dachte ihr Flirtpartner noch, die Nacht mit ihr sei ihm sicher – da besprenkelt sie ihn mit Ironie und zieht sich den Mantel an, um mit jemand anderem zu verschwinden. Sie kann Herzen brechen, ohne es zu wollen und zu merken. Böse ist sie nicht, aber manchmal erstaunlich achtlos.

Was für ein Mann zieht sie an? Er sollte der Sprache mächtig sein, mit Betonung auf mächtig. Zwilling wird von Merkur regiert, dem Herrscher der Kommunikation. Ein Zwillingemädchen kann sich in einen gekonnten, eleganten, witzig formulierten Satz verlieben und dann in den Mann, der ihn gesprochen oder geschrieben hat. Die Zwillingin liebt Diskussionen, Wortgefechte, gern auch absurde, aber geistreiche Gespräche. Banalitäten, Klischees, dummes Gerede bereiten ihr Schmerzen. Sie ist mit phantasievollen Komplimenten und ungewöhnlichen, durchdachten Liebeserklärungen zu erobern.

Möglicherweise hat sie mehr Romanzen und One-Night-Stands als viele andere Frauen, denn sie ist sehr wohl in der Lage, körperliche Liebe zu genießen, ohne gefühlsmäßig engagiert zu sein. Sie neigt auch nicht zum Klammern – eher kann es passieren, dass der Schrank plötzlich leer ist und ihr Koffer verschwunden, weil sie zu der Ansicht kam, diese Beziehung hätte doch keine Zukunft. Oder weil sie sich neu verliebt hat. 

Ist so eine Frau treu? Wenn sie liebt und solange sie liebt, durchaus. Doch eine Zwillinge-Frau kann zur gleichen Zeit mehrere Männer lieben. In so einem Fall ist sie sicherlich allen treu.

Wer passt zu ihr? Mit Wassermann-Männern kann sie nächtelang quatschen, bis beiden die Stimme wegbleibt, sich alle möglichen Streiche und Spiele ausdenken, ungebremst jung sein. Doch es fehlt auf die Dauer – vorausgesetzt, da sind nicht andere Horoskop-Elemente im Spiel – die Leidenschaft. Dann wird es eben doch langweilig und das schätzen beide nicht. Vermutlich bleiben sie gute Freunde.

Mit Zwillinge- und Waage-Männern ist das ähnlich. Die Zwilling-Zwilling-Beziehung hat häufig  etwas reizvoll-inzestiöses und wird eher klappen als die Verbindung mit dem Waage-Mann. Denn der besitzt von den drei Luftzeichen die zarteste Seele und kann sich von der manchmal überraschend kühlen Art der Zwillingin doch verletzt fühlen.

Die Beziehung mit den Feuerzeichen ist ganz vielversprechend. Widder, Löwe und Schütze, meistens betont dominant, tun der Zwillinge-Frau damit wenig zuleide. Solange es ihr Spaß macht, passt sie sich gern an und mimt das ergebene Weibchen, zumal die leidenschaftliche und heißblütige Note der Herren ihr gut gefällt. Sie kann hier auch die erwünschte Bewunderung liefern, da ihr nie die Worte fehlen – und ein Zwilling macht einfach gern Komplimente.

Sowohl die Luft- als auch die Feuerzeichen werden dankbar vermerken, dass ein Zwillinge Mädchen sie nicht an die Kette legt. Höchstens an eine ganz lange Leine.

Das ist für Erd- und Wasserzeichen komplizierter. Fische- und Krebsmänner befinden sich einer attraktiven, witzigen, impulsiven Zwillingefrau gegenüber in Liebeskummergefahr. Oft ahnen die Herren jedoch dergleichen, weil sie ja sensibel sind, und schaffen es, rechtzeitig den begonnenen Flirt abzubrechen. Dann riecht es nur ein wenig nach verbrannter Herzspitze und normalerweise wundert die Zwillingin sich, wo der Interessent geblieben sein mag. Er schien doch sehr verliebt?

Skorpion-Männer glauben eher, sie werden mit diesem Weib fertig. Sie sind erotische Erfolge gewöhnt und sie brechen ihrerseits häufig genug Herzen. In diesem Fall haben sie sich jedoch verrechnet, ihre üblichen Tricks verfangen nicht. Falls der Skorpion-Mann ein gefährlicher Wolf ist, so gleicht ein Zwillinge-Mädchen der Mücke, die ihm um die Schnauze fliegt und nach der er vergeblich schnappt. (Immer vorausgesetzt, wir hantieren hier nur mit den Sonnenzeichen. Ich wiederhole gern noch mal: Es kommt in jedem Einzelfall auf das Gesamthoroskop an.)

Jungfrau-Männer können sich bewundernswert ausdrücken und geben hervorragende Gesprächspartner ab – aber sie sind der Zwillingin manchmal zu trocken. Hin und wieder auch zu geizig. Sie ist keine Verschwenderin, findet allerdings Großzügigkeit sexy. Darüber hinaus kann ihr ein echter Jungfräuling prüde vorkommen, wenn er darauf besteht, vor der Liebe zu duschen und seine Hosen erst mal säuberlich glatt ablegt nach dem Ausziehen …

Die Erdzeichen wollen festhalten, und die Zwillinge-Frau liebt ihre Freiheit. Und doch: sowohl Stier als auch Steinbock sind für Lady Zwilling ein Geheimtipp. Ausgerechnet dieses Festgehaltenwerden behagt ihr nämlich plötzlich. Das Problem des Zwillinge-Mädchens ist ihr eigenes Tempo. Sie ist dauernd in Fahrt, sie findet selten Entspannung. An einer zuverlässigen, ruhigen Stier- oder Steinbockschulter darf sie tief durchatmen und sich vertrauensvoll hingeben. Daraus entsteht manchmal ein Langzeit-Harmoniefaktor!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.