Ein Mundschutz

März 10, 2020 admin No comments exist

ist unnötig, sagen Experten. Bringt eh’ nix.

Gleichwohl sind die Dinger in vielen Apotheken ausverkauft, und man konnte gleich am Anfang unserer Bekanntschaft mit dem Corona-Virus eine halbe Million chinesischer Bürger betrachten, die sich die untere Gesichtshälfte zugebunden hatten.

Ein junger Mann aus Heidelberg hat all sein Kapitel angelegt, um die weißen Binden zu kaufen, für 60 Cent pro Stück, und sie für 20 Euro oder mehr anzubieten. Er erzählt, er hätte inzwischen siebenstelligen Umsatz gemacht. Die richtige Idee im richtigen Moment, das macht Geschäftssinn aus!

So ein simpler, inzwischen also mindestens 20 Euro teurer Mundschutz hilft allerdings wenig, um sich nicht an anderen anzustecken, die bereits den Virus bei sich tragen. Ist jedoch nützlich, falls man selbst angesteckt ist und womöglich nicht den Ärmel findet, um reinzuhusten.

Man kann sich auch selber welche basteln, die genau so wenig helfen, aber nicht so teuer sind.

Manche Leute tragen von Natur aus einen Mundschutz. Die müssen sich weiter keine Gedanken machen.

Er betont die Augen. Das kann kleidsam sein.

Zum Essen und Küssen sollte man ihn entfernen.

Glücksfaktor: starke Abwehrkräfte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.