Ernst ist bisschen in Quarantäne

März 16, 2020 admin No comments exist

Eigentlich wollte er natürlich wieder mit zur Buchmesse. Aber dann ist die ausgefallen. Mami und der Löwepapi sind am Mittwoch trotzdem losgefahren, weil sie auch noch ein Interwju machen wollten mit Filmleuten. Da hätte Ernst ja sowieso nur gestört.

Außerdem sollten sie alle am Samstag bei einem großen Familienfest sein an der Lahn. Da wollten sie nach dem Interwju und der Buchmesse hin. Das war alles genau geplant. Und nun kommt so eine Seuche, also so ein Wirus, und macht alles kaputt.

Ernst kann ja immer zu seinem richtigen Papi, jederzeit. Das ist dann wohl auch in diesem Fall das Beste. Er packt also seinen blauen Rucksack (von Tante Ilka) und setzt seine HSV-Mütze auf (von Tante Lore), wickelt sich den HSV-Schal (von Tante Lydia) um den Hals und wird hingebracht. Und wenn Mami und Löwepapi zurück sind, dann bringen sie Ernst bestimmt was mit.

Aaaaber – am Freitag fängt Ernst an, zu husten. Dabei hatte er doch die Grippe so schön hinter sich! Am Samstag hustet er noch mehr. Und als Mami und der Löwepapi am Sonntagabend zurück sind – da fühlt er sich ganz schlapp. Kopfweh hat er auch und bisschen Fieber.

Bei einem Teddybär macht bestimmt keiner einen Abstrich. Wenn man danach fragen würde, kämen die sich ganz vera … veralbert vor. Also kann man es nur vermuten. Hat Ernst etwa – ?

Er bleibt lieber, wo er ist. Der richtige Papi hat Netflix und ganz, ganz viele Videos. Und Stine ist ja auch bei ihm. Noch hustet sie nicht …

Glücksfaktor: Eigentlich wird es schon wieder besser!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.