Love me do

September 11, 2017 admin No comments exist

Am 11. September 1962 wurde die erste Single-Platte der Beatles: Love me do bei Parlophone in den Abbey Road Studios produziert. Es war der Beginn ihrer erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem Produzenten George Martin und es war der Start zu ihrer märchenhaften Weltkarriere.

Übrigens saß Ringo Starr bei dieser Aufnahme nicht am Schlagzeug, weil bei den Produzenten Zweifel an seinen Fähigkeiten aufkamen. Er wurde durch den Studiomusiker Andy White ersetzt. Ringo bekam stattdessen ein Tamburin in die Hand gedrückt, dass er schütteln durfte. 

Der Song erreichte Platz 17 auf der Englischen Hitparade. Das war ein erstaunlicher Erfolg für eine unbekannte Band, und dafür, dass dieses Lied doch ein wenig simpel herumwummst und auch der Text keine wirkliche Offenbarung enthält…

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.