Nennt man das Landregen?

Juli 1, 2017 admin 1 comment

Dies milde, unaufhörliche Rauschen, nicht zu zaghaft und nicht zu kräftig? Keine schwarzen oder violetten oder schwefelig-gelben Wolken, kein Gewitter, der Himmel ist von gleichmäßigem Hellgrau. Er sieht aus, als sei er mit etwas anderem beschäftigt, während er auf ‘Regen’ gestellt hat.

Man kann nicht darauf bestehen, dass es – zumindest bei uns – an Siebenschläfer gesonnt hat. Siebenschläfer ist sowieso verrutscht.

Da ich die richtigen Stiefel hab, eine Kapuze und einen zuverlässigen runden Schirm, war ich auf einem kleinen Spaziergang durch die Marsch. Die Natur wirkt, abgesehen von einigen beleidigten Amseln, erfreut, erfrischt, sehr grün und glänzend.

Genau das bezeichnet man als ‘Schlechtes Wetter’, oder?

Ich weiß, ihr werdet mich teeren und federn – aber mir gefällt es…

 

 

1 Comment on “Nennt man das Landregen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.