Neuer Mann im neuen Jahr

Januar 2, 2018 admin No comments exist

Keiner gefällt wirklich? Mal stimmt dies nicht und mal das nicht?

“Der richtige Mann für dich muss erst noch gebacken werden!”

Das Grundrezept ist simpel.

200 g Mehl, 2 Teelöffel Backpulver, Zucker? (Igitt. Lieber Stevia Streusüße oder Agavendicksaft – je nach dem, wie süß er sein soll) 150 g Butter, 2 Eier (das gehört sich so), etwas Milch, etwas Honig, etwas Salz

Falls ein sehr brünetter oder exotischer Typ gewünscht wird: Kakaopulver.

Die Mehlsorte ist wichtig. Hafer macht ihn feurig, Vollkorn gesund, Roggen zuverlässig, Durch Gerste wird er zum ruhenden Pol, durch Weizenmehl zur Lichtgestalt. Frau sollte sich den gewünschten Charakter prozentual zurecht mischen…

Butter, Eier und Süßmittel schaumig rühren, das mit Backpulver gemischte Mehl, Milch, Honig und Salz dazugeben, den Teig  zum Manne formen und auf einem Backpapier auf’s Backblech legen.

Für spezielle Vorlieben:

Chili                                                                                      macht den scharfen Kerl

ein paar Tropfen Bilsenkrautöl          verleihen geheimnisvoll-magische Ausstrahlung

mit Mohn                              werden Stellen gepünkelt, wo Haarwuchs erwünscht ist

Blaue Zuckerperlen, braune Rosinen oder grüne Pistazien                       je nach      gewünschter Augenfarbe ins Gesicht drücken

Zwei Walnusshälften           in den Kopf eingearbeitet machen ihn zum großen Denker

Ein Dekoherz                                 je nach gewünschter Größe auf die Brust drapieren

Blattgold auf der Jacke ergibt den wohlhabenden Herrn

Für alle weiteren Zutaten sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Ungefähr 30 Minuten bei 150° auf mittlerer Schiene backen. Wenn er nicht gut durch ist, bleibt er kindisch. Zu hart und trocken macht er auch wenig Spaß.

Mit Genuß verzehren.

Keine  Reste übrig lassen.

Nicht teilen – es  sei denn, das ist so geplant…

Dann ruhig abwarten. Innerhalb eines Monats sollte er da sein…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.