noch ein Apfelkuchen ohne Zucker

März 25, 2017 admin No comments exist

 

Zutaten:

90 g Kartoffelmehl

90 g Dinkelmehl

6 Esslöffel Stevia Streusüße

5 Esslöffel Agavendicksaft

90 g gesalzene Butter

90 g Kokosöl

3 große Eier

3 TL Backpulver

1 großer Apfel

1/2 Teelöffel Zimt

Zubereitung

Das Fett mit Agavendicksaft und Stevia verrühren, die Eier nach und nach dazugeben. Mehl und Backpulver sieben und untermischen.
Eine Kastenform mit Fett einreiben. Die Hälfte des Teigs in die Kastenform geben. Den Apfel schälen, klein schneiden und auf dem Teig in der Kastenform verteilen. Zimt drüber streuen. Restlichen Teig über die Apfelstücke geben.

Im vorgeheizten Backofen in der unteren Hälfte bei 150°  etwa 1 Stunde backen.

Am besten schmeckt er natürlich noch warm. Später sollte man ihn im Kühlschrank aufbewahren, weil er keinen Zucker hat, der konserviert.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.