Nur der HSV

Juni 2, 2019 admin No comments exist

Vor genau hundert Jahren, am 2. Juni 1919, fand die Vereinigung des SC Germania von 1887 und des Hamburger SV von 1888 zum Hamburger Sportverein e.V. statt. Am 12. Juli wurde er beim Amtsgericht ins Vereinsregister eingetragen.

Ich kann nichts daür. Ich hab schon hin und wieder versucht, diese Liebe aufzugeben. Manchmal war ich tatsächlich ziemlich enttäuscht – aber irgendwie konnte ich immer wieder plausible Entschuldigungen finden. Der HSV kann nichts dafür, also nicht wirklich. Das Schicksal ist eben einfach gemein zu ihm

Übrigens war ich auch Lassoga-Fan. Darüber kann man sich ja sehr streiten, hab ich auch schon. Elefantenbaby und Muttersöhnchen und so weiter. Und wer kam doch wohl oft im richten Moment angedonnert und machte noch ein Tor? Eben. Und nun geht er.

Wenn die Rothosen verlieren, sollte man mich lieber nicht ansprechen, eine Weile. Wenn sie gewinnen, reicht das für eine Woche gute Laune. Und als der HSV wirklich in die zweite Liga rutschte … Da wurde ich bloß gerettet, weils mir persönlich gerade sehr gut ging. (Der Abstieg passierte natürlich ohne Lassoga, ich hab ja gleich abgeraten. Aber auf mich hört ja keiner.)

Fußball an sich interessiert mich nicht besonders. Länderspiele? Nö. Aber der HSV …

Einmal kommt er wieder in die erste Liga, keine Frage. Und einmal wird er wieder Meister. Das weiß ich ganz genau. Haben sie immerhin schon sechsmal geschafft. Also. Nur der HSV.

Glücksfaktor: Bedingungslose Liebe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.