Rügen ist eine Ferieninsel

November 4, 2019 admin No comments exist

Vermutlich kann man dort noch was anderes machen als Urlaub – aber eigentlich eher nicht. Entweder hat man mit Touristen zu tun, oder man ist einer. Es gibt tausend Möglichkeiten, sich zu amüsieren. Ernst beispielsweise hat bis zuletzt überlegt, ob er zu den Sauriern fahren soll. Mal hat er gedacht Na ja? Und dann wieder Nee, bloß nicht. Da wurde dann auch nichts draus.

Übrigens hatte Ernst in diesem schönen Haus die Wahl, in einem Doppelbett über unserem Schlafzimmer, in einem Einzelbett über dem Wohnzimmer oder in einem Doppelbett im Erdgeschoß zu schlafen.

Allein im Erdgeschoß: bestimmt nicht. Allein über dem Wohnzimmer – Nee, da sind wir nachts ja gar nicht! Also im Doppelbett in einem niedlichen kleinen Raum mit sehr schrägen Wänden, über eine Holztreppe aus unserem Schlafzimmer zu erreichen. Schlaf schön, Ernst! Wir lesen noch ein wenig.

Und nach einer halben Stunde jammert er leise. Da war ein so UNHEIMLICHES Geräusch! Was war das??!! Ein Wehrwolf?

Kann nicht sein, Ernst, es ist kein Vollmond. Aber wir haben es auch gehört, ein fernes Heulen, mehrmals, kurz und traurig. Das ist der Rasende Roland, die Inselbahn. Gefahren sind wir nicht damit, der Roland ist nur an uns vorbeigerollt im Wald und hat Rauch gespuckt.

Schließlich schlief Ernst die ganze Woche in einem Sessel in unserem Schlafzimmer. Das war sehr bequem, sagt er. Muss es gewesen sein, denn er hat praktisch nichts anderes gemacht. Und dazu wollte er unbedingt mit nach Rügen?

Glücksfaktor: Wenn man sich genau so erholen kann, wie man am liebsten möchte …

(Fortsetzung folgt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.