Sommer, heißer

August 2, 2018 admin No comments exist

Jetzt ist er da, nachdem wir jahrelang – wenn nicht  jahrzehntelang – auf ihn gewartet haben. Aber vielleicht haben sie auch mehrere aufeinander gepackt.

Ich will nicht jammern. Mir tut die Hitze nicht viel.Ich kann sie durchaus genießen.

Ich kann andererseits auch nicht denen zustimmen, die hoffen, es möge bis zum Spätherbst so weitergehen: “Man muss nicht in den Süden fahren!”

Seen trocknen aus. Die Natur leidet. Ich will ja keine Spaßbremse sein, aber es ist bedenklich.

Neulich regnete es allerdings mal, etwa eine Stunde lang. Ich stand im Gemüseladen und sammelte Pílze in die Tüte, als ich hinter mir eine ziemlich hohe Männerstimme hörte: “Oooch, dieser dunkle Himmel nun wieder! Dieses ewige Norddeutsche Schmuddelwetter! Eben war mal etwas Sonne, und nun wieder so …”

Ich drehte mich um und starrte den Sprecher an, einen jungen Mann mit braunem Vollbart und runden hellblauen Augen in Lederkluft. “Ich bin nämlich Motorradfahrer”, fuhr er fort, “und immer kriegt man den Regen ab. Ich hasse Regen! Ich hoffe, dass sie den überhaupt bald abschaffen! Eigentlich wär die Wissenschaft so weit.”

Er meinte wirklich, was er sagte.

Das war der blauäugigste Idiot, der mir je begegnet ist …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.