Sonderbarerweise

Oktober 14, 2017 admin No comments exist

träume ich immer mal wieder von einem Strand, an dem kein weißer Sand liegt sondern zimtfarbene und graue Steine.

Ich stehe da und schaue auf das Meer.

Es gibt eine Mole und einen kleinen geringelten Leuchtturm. Vor mir liegt die Pflicht und hinter mir die Erfüllung. Aber ich darf mich nicht umdrehen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.