Wahrheit

Januar 29, 2020 admin No comments exist

Steht ein Löwe in der Küche, guckt melancholisch aus dem Fenster in den ewigen Regen und sagt wehmütig: “Im Hunsrück scheint immer die Sonne!”

Tut sie keineswegs. Vielmehr handelt es sich hier um eine subjektive Wahrheit.

Wahrheit fasziniert mich insofern, als ich nicht an sie glaube.

Vor Gericht muss ein Zeuge häufig schwören , dass er die Wahrheit sagt und nichts als die Wahrheit. Dann legt er, falls er an Schwüre glaubt, die Ohren an und bemüht sich, ganz wahrhaftig zu sein.

Er soll beschreiben, wie der böse Kerl aussah, der die alte Dame zusammengeschlagen hat. Der Zeuge antwortet so ehrlich wie nur möglich: Der Kerl hatte eine schwarze Jacke an, er war groß und dick. Jawohl. (Das weiß er ganz genau, denn als er selbst ein kleiner Junge war, hat der der große dicke Ralf, der ihn gern verhauen hat, auch immer eine schwarze Jacke getragen.)

Dann zeigt man ein zufällig aufgenommenes Video. Darin erkennen wir, dass der böse Kerl durchaus eine schwarze Jacke trug. Indessen war er nicht groß und dick, sondern klein und dünn.

Der Zeuge hat seine eigene Wahrheit gesagt, nach bestem Wissen und Gewissen. Mehr kann keiner von uns sagen, und wenn er noch so ehrlich ist.

Glücksfaktor: Im Hunsrück scheint ganz oft die Sonne. Wirklich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.