Winter

Januar 7, 2021 admin No comments exist

 

COLD (Annie Lennox)

Komm zu mir,

Renn zu mir

Tu’s und sei fertig mit mir

Existier ich nicht mehr für dich?

Leb ich nicht mehr für dich?

Alles, was ich besitze

Gegeben mit Zärtlichkeit

Eingewickelt in ein Geschenkband aus Glas

Gott allein weiß,

Wie ich für diese Dinge bezahlt habe

Sterben ist einfach,

Es ist das Leben, das mich zu Tode erschreckt

Ich wäre so zufrieden, würde ich nur deinen Atem hören!

Kalt ist die Farbe des Kristalls,

Das im Schneelicht aus den Himmeln fällt

Fang mich und lass mich untertauchen

Denn ich möchte in den Brunnen deiner Augen schwimmen

Ich möchte bei dir sein, Liebling,

Lass mich in dein Herz schlüpfen

Gehör ich denn nicht zu dir, Liebling?

Weißt du denn nicht, dass nichts uns auseinandereißen kann?

Komm zu mir, komm, komm, komm!

Ich sage dir, dass ich dich vom ersten Moment an geliebt habe

Aber je mehr ich dich will,

Desto weniger bekomme ich dich

So ist das eben immer … 

Der Winter hat uns erfrieren lassen

Lass Liebe uns halten

Jetzt zittern wir

Und das Eis glitzert blau …








 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.